Spinnenfrass

(Eine Antwort auf Carlo Spillers Text A Vindication of the Right to Antichrist: https://deliriummagazin.wordpress.com/2015/10/30/a-vindication-of-the-right-to-antichrist/)

Da geht doch dieser Spiller einfach hin und setzt den untergrund. mit den Denkbildern und (schlimmer noch) dem delirium gleich. Wir von der Gruppe Konverter wehren uns dagegen, und zwar entschieden. Auch wir sind untergrund.! Aber weder von der Uni haben wir je Geld gekriegt, noch von der Migros. Wir essen keine Nideltörtli (jedenfalls nicht freiwillig) und wir hocken auch nicht im Keller. Sondern in einer Garage, die wir uns mit grossen, schwarzen Spinnen teilen. Sollte sich Spiller je hierher trauen: Wir verfüttern ihn an die Viecher.

Aber den einen Finger legt er schon richtig in die Wunde: Mitunter fragen auch wir uns, wie untergründig der untergrund. wirklich ist. Als Konverter ist es uns ein Anliegen, Kunst jenseits vom Kunstbetrieb zu machen, anti-kommerziell und ohne etablierte Institutionen. Ein Anliegen, dass wir auch in den untergrund. zu tragen hoffen. Währenddessen veranstaltet das delirium zur Feier der aktuellen Ausgabe eine Party in der Alten Kaserne. Mit 10 Franken Eintrittspreis und Türstehern. Ist das Untergrund?

Hat Spiller doch recht? Kokettieren die untergrund.lerInnen mit dem Wort, während ihnen die Idee von der Kulturkarriere im Hinterkopf steckt wie eine Herpesinfektion, die bloss noch nicht ausgebrochen ist?

Dann aber die nächste Frage: Wie müsste ein Untergrund stattdessen aussehen? Das soll uns der selbsternannte Vindikator auseinanderlegen, bevor ihn die Spinnen fressen.

Gregor Schenker

Ein Kommentar

  1. […] Gregor Schenker bekennt sich auf seine Weise und im Namen von Konverter zum untergrund.: Er verurteilt Spillers Verallgemeinerung, weil sich der Konverter niemals habe finanziell unterstützen lassen — unterstreicht aber die Frage, ob zum Beispiel kostenpflichtige delirium-Vernissage noch untergrund. sei. «Kokettieren die untergrund.lerInnen mit dem Wort, während ihnen die Idee von der Kulturkarriere im Hinterkopf steckt wie eine Herpesinfektion, die bloss noch nicht ausgebrochen ist?» […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s