Der Dichterwettstreit: Cloudrap

Die erste Woche ist vorüber, Giachen Caviezel und Gian Fermat haben beide ihre Gedichte eingereicht. Der Beitrag von Giachen Caviezel ist ohne Titel und versucht subtil schlecht die Stimmung von Cloudrapsongs einzufangen.

eine sphäre voller sterne
fliegen können würd‘ ich gerne
alles um mich rum wird ganz still
stoli in der hand und ich chill‘

treibe durch das weite all
die absolute leere: kein licht, kein schall
von ghosttown bis yoshi city
lass mich weiter scheinen bitte

ich hab‘ ein louis duffle bag voll geld
sag mir, was kostet mich die welt?

Der Beitrag von Gian Fermat nimmt sich dabei brachialer aus. Sein Gedicht trägt den Titel „Die Hook“:

Die Hook

Gib dir Gian Fermat!
Am Himmel der grösste Star.
Er macht Gold aus Trash.
Gian Fermat ist so flash.

Shufflet die Scheine in der Hand
wie die Beats auf dem iPod.
Fickt Bitches an der Wand
wie Bilder von Van Gogh.

Das ist Gian Fermat!
Am Himmel der grösste Star.
Gian Fermat ist so flash,
dass er dich wegbasht.

Natürlich beide Beiträge sind schlecht, aber welcher ist schlechter? Die Jury lässt sich in ihrer Entscheidung gerne von Stimmen der Leser beeinflussen.

In der Zwischenzeit bearbeiten unsere Autoren bereits das nächste Thema: Lifestyleblogs.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s